Coco Lanta Eco Resort auf Koh Lanta

Auf dieses kleine Resort war ich sehr gespannt. Was erwartet uns bei einem thailändischen Resort mit dem Zusatz „eco“ wohl? Dazu später noch mehr. Das Coco Lanta Eco Resort liegt am Klong Khong Beach auf der Westseite von Koh Lanta, so könnt ihr jeden Abend wunderschöne Sonnenuntergänge direkt vom Strand aus gucken.

 

Die Anlage ist sehr naturbelassen und mit vielen Pflanzen gestaltet. Links und rechts ist jeweils eine Reihe mit Bungalows und in der Mitte befinden sich die kleine Gartenanlage, ein Volleyballfeld und der Pool mit Blick auf den Strand und das Meer. Direkt vorne am Strand liegen die kleine Coco Beach Bar, sowie das Kati Kala Restaurant indem auch morgens das Frühstück serviert wird. Hier kann man bis 22 Uhr leckere thai und internationale Gerichte, Cocktails, Säfte und kleine Snacks bestellen und mit Blick aufs Meer genießen.

 

Ebenfalls direkt am Strand findet man einen kleinen Beautysalon und ein offenes Massagestudio die zum Coco Lanta Resort gehören. Ich habe mir hier zweimal eine Thai Massage mit Meeresrauschen gegönnt und kann euch nur empfehlen das auch zu tun. Das Restaurant, sowie den Beautysalon und das Massagestudio könnt ihr übrigens auch besuchen, wenn ihr keine Gäste im Hotel seid.

 

Kati Kala Restaurant
Kati Kala Restaurant
Blick vom Restaurant auf den Klong Khong Beach
Blick vom Restaurant auf den Klong Khong Beach

Beach Bar und Kati Kala Restaurant
Beach Bar und Kati Kala Restaurant
Poolanlage im Coco Lanta eco Resort
Poolanlage im Coco Lanta eco Resort

Zimmer

Die kleinen Bungalows sind sehr minimalistisch und zweckmäßig ausgestattet, aber man hat hier alles was man braucht. Das Bad ist sogar ziemlich groß und auch Kühlschrank, Fernseher, Klimaanlage und Safe sind vorhanden. Auf der kleinen Terrasse hat man eine Sitzgelegenheit und auch eine kleine Hängematte und eine Fußdusche. Leider hatten wir bei unserer Ankunft ziemlich viele Mücken im Zimmer, aber das hat sich zum Glück gelegt, nachdem die Fenster im Bad nochmal abgedichtet wurden. Ich würde euch aber trotzdem empfehlen ein Mückennetz mitzubringen, denn generell gab es hier mehr Mücken als beispielsweise in Bangkok oder Ao Nang.

Standard Bungalow
Unser kleiner Bungalow
Bett im Standardbungalow
Bett im Standardbungalow

Alles was man braucht: Mini Kleiderschrank, Kühlschrank etc.
Alles was man braucht: Mini Kleiderschrank, Kühlschrank etc.

Service

Das Personal ist sehr freundlich und zuvorkommend und die beiden Mädels von der Rezeption sprechen wirklich sehr gut Englisch, was in Thailand nicht immer selbstverständlich ist. Auf kleine Problemchen wie zum Beispiel die Mücken im Zimmer wurde zeitnah reagiert und eine Lösung gefunden. Auch das Personal vom Kati Kala Restaurant war immer sehr nett und es herrschte immer eine lockere und familiäre Atmosphäre.

 

Was ist denn nun eco an dieser Unterkunft?

Laut der Unterkunft ist vor allem die Bauweise der Bungalows nachhaltig, da diese so klein wie möglich gehalten wurden, ohne dass man dabei auf Komfort verzichten muss. So spart das Hotel Ressourcen wie zum Beispiel Strom bei der Klimaanlage. Das gesamte Hotelgelände ist sehr natürlich mit viel Sand und natürlicher Deko wie Treibholz gestaltet. Was ich besonders toll fand ist, dass jeder Gast bei der Anreise eine 1l Edelstahltrinkflasche als Leihgabe bekommt. An der Rezeption steht ein Wasserspender an dem man sich seine Flasche dann so oft man möchte auffüllen kann. Die Idee finde ich wirklich toll und es werden dadurch unglaublich viele Plastikflaschen eingespart. Die Edelstahlflaschen stammen übrigens von der Organisation Trash Hero die jeden Sonntag Beach Cleanups veranstalten. Die Flaschen kann man übrigens an vielen teilnehmenden Hotels und Restaurants kostenlos auffüllen. Leider haben wir im Restaurat zu jedem Getränk einen Strohhalm bekommen.. auch wenn wir diesen extra abbestellt haben. Hier könnte das Hotel auf jeden Fall noch einen Schritt mehr in Richtung eco machen.

 

Hängematte am Strand
Überall gibt es gemütliche Plätzchen
Keep clean!
Keep clean!

Blick vom Restaurant auf's Meer
Im Kati Kala kann man gemütlich sitzen und auf's Meer gucken

Fazit

Wir haben uns im Coco Lanta Eco Resort wirklich sehr wohl gefühlt und würden es jederzeit wieder buchen. Nur die vielen Kinder im Hotel haben uns tatsächlich etwas gestört (sogar außerhalb der Ferien). Wer also wirklich absolute Ruhe sucht, der wird sie hier leider nicht finden.

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0