Wat Arun, der Tempel der Morgenröte in Bangkok – Anreise und Tipps

In Thailand gibt es über 31.200 buddhistische Tempel und davon stehen alleine in Bangkok ca. 400. Einen dieser vielen schönen Tempel haben wir in Bangkok besucht. Der Wat Arun liegt am Fluss Chao Phraya und ist eins der beliebtesten Fotomotive in Bangkok. Und auch mir ist er bei unserer Reiseplanung sofort ins Auge gefallen. Wenn du schon mal in Thailand warst, aber noch nicht in Bangkok, dann wirst du den Wat Arun trotzdem schon mal gesehen haben, denn er ist nämlich auch auf der Rückseite der 10 Baht Münze zu finden. 

Der Wat Arun ist nach dem indischen Gott Aruna benannt, dem Gott der Morgenröte. Deshalb wird der Wat Arun auch als Tempel der Morgenröte bezeichnet. Im Gegensatz zu seinem Namen, solltest du dir den Tempel unbedingt zum Sonnenuntergang von der anderen Flussseite anschauen. Von dort hast du nämlich den besten Blick auf den Tempel.

Die Bauweise des Wat Arun ist sehr markant und unterscheidet sich stark von anderen Tempeln in Thailand. So erinnert er mehr an Bauten aus dem Khmer Reich. In der Mitte der Anlage steht der Phra Prang, der den Weltenberg Meru symbolisieren soll. Meru erhebt sich aus dem Weltenmeer, auf dessen Spitze der Palast des Hindu-Gotts Indra steht. 

Der Wat Arun ist mit tausenden bunten Glasstücken und chinesischen Porzellan verziert. Außerdem findet man überall auf der Tempelanlage kleine Windspiele, die die Atmosphäre sehr besonders und spirituell machen.

eingang-wat-arun-bangkok
skulptur-wat-arun-bangkok

skulptur-wat-arun-bangkok
verzierung-wat-arun-bangkok

Anreise - Wie komme ich zum Wat Arun?

Der Wat Arun liegt westlich vom Chao Phraya in Bangkoks Stadteil Thonburi. Wenn du dich so wie wir auf der östlichen Seite des Chao Phraya befindest und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen willst, dann hast du folgende Möglichkeit: Kombiniere Metro und BTS Skytrain je nach Standort so, dass du zur Station Saphan Taksin (BTS Silom Line, grüne Linie) gelangst. Direkt neben der Haltestellte liegt der Sathon Pier, von wo aus die Boote zum Wat Arun und anderen Sehenswürdigkeiten ablegen. Du hast nun drei verschiedene Möglichkeiten:

  1. Du nimmst dir ein Longtailboot, was ich aufgrund des Preises allerdings nicht empfehlen kann.
  2. Du nimmst das Hop on Hop off Tourist Boat (blaue Flagge) für ca. 60 Baht (ca. 1,79€). Es wird meist versucht die Touristen auf dieses Boot zu locken, da es im Gegensatz zum Local Boot wesentlich teurer ist. Es hat aber auch den Vorteil, dass nur die für Touristen wichtigen Stellen angefahren werden.
  3. Wenn du es lieber Low Budget und auf die Local Art magst, dann kannst du auch das Chao Phraya Express Boat (orange Flagge) nehmen. Dafür lässt du dir kein Longtailboot und auch nicht das Tourist Boat aufquatschen und gehst direkt zum „Orange Flag“ Stand um eine Fahrkarte für 15 Baht (ca. 0,45€) zu kaufen.
wat-arun-bangkok
wat-arun-bangkok

Was kostet der Eintritt zum Wat Arun?

Der Eintritt kostet 50 Baht pro Person und wird an einem kleinen Kassenhäuschen bezahlt. Dort kannst du dir übrigens auch tempeltaugliche Kleidung ausleihen.

Öffnungszeiten Wat Arun

Den Wat Arun kannst du laut Eintrittskarte täglich von 8.30-18.00 Uhr besichtigen.

panorama-wat-arun-bangkok

Kleiderordnung Wat Arun – Was ziehe ich bloß an?

Wie in allen anderen buddhistischen Tempeln solltest du dich natürlich auch bei der Besichtigung des Wat Arun nicht zu freizügig kleiden. Verdecke am besten deine Schulter und deine Knie und achte darauf, dass dein Dekolleté nicht zu großzügig ist. Also bitte keine Shorts mit Spaghetti Top! Ich habe einen kurzen Jumpsuit mit langen Ärmeln getragen und mir bei den kleinen Shops beim Wat Arun noch einen Wickelrock für 150 Baht (ca. 4,40€) gekauft und war damit perfekt angezogen. Und ich war auch ganz gut getarnt, findest du nicht? :-)

wat-arun-bangkok

Fazit

Der Wat Arun ist ein wunderschöner Tempel mit tollem Ausblick auf den Chao Phraya. Wenn du in Bangkok bist, dann schau ihn dir unbedingt an. Du wirst es nicht bereuen, versprochen! Alleine die Anfahrt mit dem Boot ist es schon wert, da man einen tollen Ausblick auf die Stadt hat. Und auch die Häuser der Einheimischen auf Stelzen kann man im Vorbeifahren beobachten. Falls du anschließend noch nicht genug von Tempeln hast, kannst du direkt vom Wat Arun aus mit dem Tourist Boat weiter zum Königspalast fahren. Falls du das vorhast kannst du dir am besten direkt ein Tagesticket für das Tourist Boat für 180 Baht (ca. 5,36€) kaufen.

chao-phraya-bangkok
wat-arun-bangkok

Vielleicht gefällt dir auch...



Kommentar schreiben

Kommentare: 0